Wohnraumabtrennung mit Schiebetür

Wenige Monate nach dem Kauf des Wohnmobils, haben uns bereits dazu entschieden, eine Trennwand mit Schiebetür zwischen Wohnraum und Fahrerhaus einzubauen.
Da das Fahrerhaus so gut wie gar nicht gedämmt ist, hat sich dieser Umbau in den letzten Jahren sowohl  im Sommer als auch im Winter super bewehrt. Im Winter ziehen wir zusätzlich noch den Thermovorhang zu. Damit bleibt die Kälte im Fahrraus und wir haben es drinnen schön warm.
Bei der Verschiffung über Seabridge, kann Felice mit Inhalt (Campinggegenstände usw.) auf Reisen gehen. Das ist natürlich eine tolle Sache. Von Seabrige haben wir die Informationsunterlagen für die Verschiffung erhalten. Hier wird darauf hingewiesen, dass der Inhalt unbedingt blickdicht verstaut werden muss, was wir auch im eigenen Interesse machen werden. Wie heißt es doch so schön, „Gelegenheit macht Diebe“.
Beim Einbau der Zwischenwand, hatten wir bereits auf eine feste Konstruktion geachtet, die nicht von der Fahrerhausseite entfernt werden kann. Wir müssen jetzt nur noch eine kleine Anpassung vornehmen.
Für die Verschiffung wird die Schiebetür so verschraubt, dass die Sicherungsschrauben nur vom Wohnbereich aus geöffnet werden können. Kein 100%iger Schutz, aber darum geht es ja auch nicht, denn wer in ein Wohnmobil möchte, der kommt auch rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.